7 Seen

7Seen14-43

Nur noch wenige Tage und der Fichtelbergmarsch 2014 startet – am 24.5. ist es so weit. Damit das Wanderwarten nicht zu lang wird hier einige Impressionen vom 3. Mai, der Tag-Extrem Tour der 7Seen Wanderung.

Eine wirklich gelungene Tour, kühle Temperaturen, einen Tick zu viel Wind und gegen Ende sogar Sonne satt. Zusammen mit der Organisation ein wunderschönes Wandererlebnis.

Ein Kompliment und herzliches Dankeschön an die Organisatoren.

Bezirkseinzelmeisterschaft 2013 U11

2013jbemu11-060

Heute fand die Bezirkseinzelmeisterschaft der sächsischen Judoka U11 und Erwachsene in Döbeln statt.

Auf drei Matten kämpften die Jungen und Mädchen sowie die Männer (Frauen waren keine angetreten). Die SG Meerane 02 war mit vier Startern angereist und konnte sich mit drei dritten Plätzen für die weiteren Wettkämpfe qualifizieren.

Mit einer Turnierdauer von dreieinhalb Stunden muss man den Organisatoren ein grosses Lob aussprechen!

Sparkassen Cup

jscw13-174

Am Samstag fand der Sparkassen Cup der Stadt Verdau im Judo statt. Teilgenommen haben 235 Judoka aus 30 Vereinen, die zum Teil bis aus Cottbus angereist waren.

Die SG Meerane 02 kämpfte bei diesem super organisierten Tournier in bewährter Kampfgemeinschaft mit Neustadt a.d. Orla.

Die Kämpfer nutzten die Gelegenheit sich aus zu probieren und dem ein oder anderen gelang dabei sogar eine kleine Überraschung.

Insgesamt hat es auch dank der Organisation (Die Siegerehrung war bereits 14:30 beendet) allen Teilnehmern großen Spass gemacht und alle schauen Erwartungsvoll in die neue Wettkampfsaison.

Hier noch einige Impressionen vom Tournier und die Kämpfen:

Speerwurf

Voller Einsatz – 40m – U15

Landesjugendspiele Sachsen 2013

ljs-022

Am Wochenende fanden die Landesjugendspiele Sachsen statt, diese alle zwei Jahre veranstalteten Wettkämpfe wurden dieses Jahr in Dresden ausgetragen. Von der SG Meerane 02 konnte sich ein Kämpfer qualifizieren. Die Judowettkämpfe fanden in der U14 in der Mineralwasser-Arena Dresden statt.

Anders als bei anderen Wettkämpfen ging es nicht nur um Erfolg in den Judo-Kämpfen. Die Judoka mussten auch ein kleines Athletikprogramm bestehend aus Sternlauf, Klimmzügen, Weitsprung, Beugen und Crunches absolvieren. Für jede Disziplin wurden Punkte vergeben und am Ende das Athletik- und das Judoergebnis 40:60 gewertet.

Nach verschenktem ersten Kampf konnte unser Kämpfer die nächsten beiden Kämpfe mit  Ippon durch Armhebel und den vierten Kampf mit Waza-ari in den letzten Sekunden eines spannenden Kampfes gewinnen. Somit erzielte er im Judo den ersten 3. Platz und konnte auch in der Gesamtwertung den ersten 3. Platz erzielen.

Die knapp 240 Judoka fanden in der Arena perfekte Wettkampfbedingungen, auch die Organisation war prima vorbereitet, so dass die Siegerehrungen pünktlich 15:00 begonnen und allen Teilnehmern zuvor einen sportlich herausfordernden Wettkampf in angenehmer und professioneller Atmosphäre bescherten.