IshootRAW

januar-16 januar-17

Immer wieder werde ich gefragt: Warum machst Du Dir den Stress mit den RAWs. Die Golfer im Schnee sind, glaube ich, ein gutes Beispiel für eine nachträgliche Belichtungskorrektur um 3! Blenden. Klar Farbsäume und Bildfehler entstehen, aber wer kann auf dem Original überhaupt die Tätigkeit erkennen oder gar den Zaun?

Ja, es fallen viel mehr Daten an und für ein übliches Snapschiessen reichen ja auch die JPGs, aber ich hab immer noch gern ein Negativ (Analog wie Digital), damit kann man spielen, was retten oder es einfach archivieren. Mein Platzbedarf dafür ist etwa Faktor 6, nein Faktor 7, weil ich mir gleich einen Abzug (JPG) von der Kamera mit auf die Karte schreiben lass, hat man gleich Previews, die schnell aufs iPad geladen sind und auch mein Aperture freut sich, da hat es ebenfalls gleich Snapschüsse für die Bildübersicht.

Spart mir also beim Importieren sogar noch Zeit.
In diesem Sinne:

I shoot RAW. And you?

Rokoko

image_13

Alles Fassade? Alt und doch sehenswert, einige Häuser in der leipziger Innenstadt mussten noch keiner Mall weichen. Hoffentlich bleibt das so, den Schweinemärkte, Parfümerien und sonstigen Krimskrams gibts ja nun wahrlich bereits genügend.