Handygolf

Eines meiner Hobbys ist ja die Meta-fotografie. Ich finde es einfach spannend andere bei der Entstehung ihrer Bilder zu beobachten.

Früher wurde man häufiger gebeten ein Foto von jemanden Wildfremden zu schiessen; sogar an Orten die mit Touristen total überfüllt waren. Es gab so eine Art Grundvertrauen und viele nette 10 Sekunden Bekanntschaften – sowas wie Nähe am fremden Ort.
Ich hoffe, dieses Vertrauen ist immer noch da und macht dank Selfiestick und Co nur kurz Pause. – Auch wenn es in kultureller, technischer und gesellschaftlicher Hinsicht ein sehr interessantes Werkzeug ist.

Sintflut

N-008

Erst 40 Liter in einer Nacht, dann 12 Liter in 2 Stunden, dann 35 Liter tagsüber und gestern 11 Liter in 20 Minuten. (Eigentlich ein Minibach, der hier durch eine Brücke will und so einen Stausee anschwellen lässt.)

Ja wir sind nass! Danke. Ein angenehmer Landregen, ein warmer Sommerschauer – irgendwie herrscht beim Wetter gerade so etwas wie Inflation.

Technikschrott

juni-17

Völlig unspektakulär und ohne offensichtliche Beschädigungen kommen dieses defekte Mainboard der Canon 5D MKII nebst rückseitigem Display daher. – Einfach nur noch zwei Stücke Elektroschrott.

Naja, aber immerhin ein schönes Motiv, vielleicht bei den nächsten Workshops zum Thema Makro oder fotografieren in Retrostellung. – Ich bin schon auf die Ergebnisse gespannt.

Vorsichtshalber nochmal der Hinweis, auch wenn es aus Canons Werbebroschüren anders klingt. Diese beiden Teile haben einen Regen nicht überstanden und beinahe einen wirtschaftlichen Totalschaden an der Kamera angerichtet.

Meine Canon EOS 5D Mark II war und ist nicht Regenfest!